23.01.2019

Käse riechen und Linsen fühlen

 
„Das ist aber scharf“, war die Reaktion vieler Kinder auf die Blindverkostung von einem Stückchen Zwiebel.

Die zweiten Klassen der Grundschule Ergoldsbach haben eine Woche lang mit Hilfe eines Sinnesparcours die Welt der Ernährung im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“ gelernt. An fünf Stationen durften die Kinder mit all ihren Sinnen die Lebensmittel tasten, fühlen, riechen, schmecken und hören.

 

Die Schüler der drei zweiten Klassen hatten sichtlich Spaß dabei, das Bildermemory zu lösen, verschiedene Substanzen blind zu erkennen, anhand von Kaugeräuschen die Lebensmittel zu erraten, an Dosen zu schnuppern, oder neben Haselnüssen und Linsen auch Nudeln zu erfühlen und zu bemerken, dass sich diese Lebensmittel durch ein Leinsäckchen ganz anders anfühlen.

 

Es war schön, zu sehen, wie die Kinder an den Stationen sehr selbstständig agierten, sich untereinander austauschten und auch später das Erlebte mit den Eltern oder Geschwistern diskutierten.

 
Design by Bürokommunikation Ettmüller